Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung - Jens GöllnitzIch möchte Ihnen die Therapieform Progressive Muskelentspannung , auch Progressive Muskelrelaxion – kurz PMR genannt, sehr gern näher bringen. Mein Name ist Jens Göllnitz und ich bin kein Therapeut, sondern seit über 10 Jahren begeisterter Anwender und Verfechter dieser Entspannungstechnik. Ich gehöre zur großen Gruppe der Migräne-Geplagten und erziele mit der PMR sehr gute Ergebnisse bei Schmerzattacken. Positiver Nebeneffekt ist bei mir, dass innere Unruhe schon seit langem der Vergangenheit angehört und ich somit keine Probleme mehr beim Einschlafen habe.

 

Platz 1-Martin Polakow-Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

  1. Progressive Muskelentspannung Platz 1Die Progressive Muskelentspannung eignet sich ausgezeichnet zum Einstieg in die Entspannungsverfahren. PMR ist angenehm und sehr leicht erlernbar und entfaltet die Wirkung praktisch sofort. Mit PMR lösen sich innere Spannungszustände, verbessern sich Schlafstörungen, Stress und auch schmerzhafte Verspannungen. PMR aktiviert auch das Immunsystem und sie stärkt auch das Herz-Kreislauf-System. Die Wirkung von PMR wurde wissenschaftlich nachgewiesen.
    Mit dem vorliegenden Hörbuch erhalten Sie alles was Sie für den Start in die Progressive Muskelentspannung brauchen. Sie werden in klassische Basisübungen eingeführt mit zwei Kurzvariationen mit sieben oder vier Muskelgruppen bzw. die tief entspannende Langversion mit sechszehn Muskelgruppen. Als Einleitung zu jeder einzelnen Übung gibt es zusätzlich eine wunderbare, auf autogenem Training basierende Körperwahrnehmungsübung. Zudem gibt es den Nackenexpress, eine schnelle, hochwirksame Variante der PMR gegen Verspannungen im Nacken. Ein umfangreiches Bonuskapitel gibt es extra dazu, u. a. mit unterschiedlichen Versionen der PMR für das einfache, angenehme Einschlafen ohne Schwierigkeiten.

Direkt zum Hörbuch auf Buecher.de

 

Platz 2 – Stephan Frucht – Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

Progressive Muskelentspannung Platz 2Die Entspannungsmethode nach Dr. Edmund Jacobson ist in dem ausführlich illustrierten 12 seitigen Booklet beschrieben, das für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet ist.
Die progressive Muskelrelaxation (PMR) ist als wirksames Entspannungsverfahren wissenschaftlich anerkant. Sie wurde in den 1920er Jahren durch Prof. Edmund Jacobson entwickelt und  ist mit dem autogenen Training sozusagen wesensverwandt. Diese Methode gibt dem Anwender die Möglichkeit, durch tiefe Muskelentspannung aktiv sein Wohlbefinden zu steigern. Auch hilft sie dabei mehr Gelassenheit zu finden und endlich richtig abzuschalten zu können. Abhängig davon, wie viel Zeit man investieren kann, kann man sich für die Langform oder die Kurzform der Entspannungsübungen entscheiden.

Direkt zur Audio CD von Stephan Frucht auf Buecher.de

 

Platz 3 – Progressive Muskelentspannung mit Audio CD

Progressive Muskelentspannung Platz 3Mit Anspannung zur Entspannung kommen – das auf den ersten Blick widersprüchliche Motto der PMR nach Jacobson bewirkt tatsächlich, was es verspricht. Wer die leicht zu erlernende Technik beherrscht, kann einfach und von außen nicht sichtbar körperliche und vor allem seelische Spannungen lösen. Dieser GU Ratgeber für PMR enthält neben der fundierten Einführung in das Thema auch ein Basisprogramm, in dem alle wichtigen Grundübungen vertreten sind. Es gibt ein vertiefendes Aufbauprogramm, das leicht in den Alltag integriert werden kann und ergänzt wird durch Atemübungen die aus dem Taji Qigong stammen. Diese sehr raffinierte Kombination vertieft und erweitert die Entspannung und macht das Übungsprogramm rund. Und damit sind schnell erste Erfolge zu verzeichnen. Es gibt dazu eine Audio-CD mit einer angenehmen Stimme für die angeleiteten Übungen!

Direkt zur Audio CD von Friedrich Hainbuch auf Amazon

 

Platz 4 – Adalbert Olschewski -Progressive Muskelentspannung: Streßbewältigung und Gesundheitsprävention mit klassischen und neuen Übungen

Progressive Muskelentspannung Platz 4Unser Alltag ist geprägt von Reizüberflutung, Stress sowie von sozialer Isolation. Mit Entspannungsverfahren ist es uns möglich, mit den verschiedenen Stressfaktoren besser umzugehen, und das wird zunehmend wichtiger. Die PMR nach Jacobson ist leicht erlernbar, zudem ist sie sehr effektiv und kann universell als Entspannungsmethode eingesetzt werden. Sie ist zudem besonders für Menschen geeignet, die mit anderen Entspannungsmethoden nicht zurecht kommen.
In dem vorliegenden Buch werden zu der klassischen Form der Progressiven Muskelentspannung auch neuere Entwicklungen präsentiert, Varianten welche für besondere Alltagssituationen abgestimmt wurden sind ausführlich dargestellt. Das Buch ist zudem als Selbsthilfebuch für Laien gedacht und kann auch als als Nachschlagewerk für Therapeuten dienen.
Dr. med. Adalbert Olschewski, der Autor ist Internist, Psychotherapeut und arbeitet für den Verein für Humanistische Psychologie und für die Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung.
Finden Sie Ihren persönlichen optimalen Mix zur Entspannung indem die klassischen Übungen mit anderen Entspannungsmethoden wie z.B. Meditation oder einer Fantasiereise verbinden und damit das eigene Wohlbefinden steigern. Sie haben Stress mit Ihrem Chef, dem Kollegen oder in der Familie? Speziell für diese Situationen gibt es zugeschnittene Übungen, die Ihnen helfen gelassener zu bleiben. Das Übungsprogramm im Buch ist aufgebaut wie der Entspannungskurs eines Therapeuten.
Das macht es dem Übenden leichter Progressive Muskelrelaxation zu erlernen und seine Entspannung damit zu vertiefen. Stress abbauen? Hier gibt es weitere Tipps.

Direkt zum Taschenbuch von Adalbert Olschewski auf Buecher.de

 

Platz 5 – Rüdiger Siegel – Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Progressive Muskelentspannung Platz 5Siegel lässt die Käufer seiner CD beim Üben der PMR nicht allein. Er gibt ihnen mit dem Erwerb dieser CD zudem die Möglichkeit, Fragen die im Zusammenhang mit den Übungen stehen, an ihn persönlich zu stellen und garantiert ihnen zudem eine zeitnahe und qualifizierte Antwort.Diese CD führt die Hörer behutsam an die leicht erlernbare klassische und bewährte Langform der PMR nach ihrem Begründer Edmund Jacobson heran. Die Vorteile der Anwendung von PMR sind vielfältig, da diese Methode auch gesunden Menschen helfen kann Herausforderungen im Alltag besser zu bewältigen. Empfohlen ist die Progressive Muskelrelaxaktion vor allem bei: Stressbedingten Kopfschmerzen, Verspannungen, Angst, Bluthochdruck, Magen-Darm- sowie vegetativen Herzbeschwerden, Schlafstörungen, Migräne, Rückenschmerzen, Stress, Lampenfieber, Tinnitus Spannungskopfschmerz u.v.m. In den Kapiteln auf der CD bekommen Hörer grundlegende Informationen zur Progressiven Muskelentspannung und werden auch auf Nebenwirkungen hingewiesen. Beruhend auf umfangreichen Erfahrungen des Autors bekommt der Hörer zahlreiche Hinweise und auch Hilfestellungen damit er die Übung aus dem letzten Kapitel sicher anwenden kann. Wer regelmäßig übt kann schnell Erfolge erzielen. Hier geht es zu unserem Stressmanagement.

Direkt zur Audio CD von Rüdiger Siegel zu Amazon

Hier als MP3-Hörbuch-Download für 3,99 € bei Buecher.de

 

Was ist Progressive Muskelentspannung?

Bei der progressiven Muskelentspannung nach Edmund Jacobson spricht man von einem Entspannungsverfahren, in dem durch eine willentliche bewusste An- und Entspannung von bestimmten Muskelgruppen ein Zustand von tiefer Entspannung im ganzen Körper erreicht werden kann. Dabei spannt man nacheinander einzelne Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst an, dann wird die Muskelanspannung kurz gehalten, und abschließend löst man die Anspannung. Die Konzentration der trainierenden Person wird dabei auf den Wechsel von Anspannung und Entspannung fixiert und natürlich auf die Empfindungen, die mit den unterschiedlichen Zuständen zusammen hängen. Ziel der Progressiven Entspannung ist die Senkung der körpereigenen Muskelspannung unter das normal vorhandene Niveau aufgrund der verbesserten Körperwahrnehmung. Der Übende soll allmählich lernen, muskuläre Entspannung willentlich herbei zuführen, wann immer er dieses möchte. Auch sollen mit Hilfe der Entspannung seiner Muskulatur weitere Zeichen von körperlicher Unruhe und Nervosität reduziert werden, wie z.B. Herzklopfen, Schwitzen und Zittern. Zudem können Muskelverspannungen erkannt und gelockert werden und Schmerzzustände verringert werden.

Progressive Muskelentspannung – Anwendungsmöglichkeiten

Die Methode der progressiven Muskelentspannung setzt man oft im Rahmen der Verhaltenstherapie ein, z.B. bei einer Behandlung von Angststörungen. Auch bei der arteriellen Hypertonie, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, chronischen Rückenschmerzen sowie sämtlichen Stresssymptomen können mit progressiver Muskelentspannung erstklassige Erfolge erzielt werden.
Heute werden in Deutschland an Volkshochschulen Kurse angeboten. Auch die gesetzlichen Krankenkassen bieten eigene Kurse an, in denen Teilnehmer progressive Muskelentspannung erlernen können. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit sich selbst zu schulen z.B. mit Hilfe von Büchern, online Kursen und Entspannungs-CDs. Unklar ist, ob hierbei die musikalische Unterstützung eine verstärkende Wirkung auf die Muskelentspannung hat oder eher ablenkend wirkt.
Neben einer Verwendung bei systematischer Desensibilisierung nach Wolpe wird Progressive Muskelentspannung auch bei einer verdeckten Sensibilisierung angewendet, um die gezielte Aufmerksamkeit und die klare Vorstellung zu trainieren. Auch bei der differenziellen Entspannung ist die PMR die Ausgangsbasis.

Klinische Belege und Wirksamkeit von PMR

In der 1994 veröffentlichten Metastudie wurden 66 der bis 1985 durchgeführten Studien mit insgesamt 3000 Patienten zur Progrssiven Muskelentspannung als eigenständiges Therapieverfahren ausgewertet. In 75 % der Studien konnten deutliche Symptombesserungen nachgewiesen werden, in 60 % wurden dazu Verbesserungen des allgemeinen Wohlbefindens festgestellt. Diese Ergebnisse waren stabil. Bei Angst- sowie Spannungszuständen (auch mit den damit verbundenen körperlichen Beschwerden) ist die Wirksamkeit der PME ebenfalls gut belegt. Die PME ist also differentiell wirksam. Sie wirkt am Besten bei Patienten, die leichtere Symptome haben und die von Beginn an von der Wirksamkeit der PME überzeugt sind. Aufgrund dieser Einstellung und einer recht leichten Erlernbarkeit wird die Progressive Muskelentspannung als eine für die klinische Praxis am besten geeignete Entspannungmethode bezeichnet.

Dauerverspannungen haben den Ursprung in Stress und Ängsten

Bereits in den 1920er Jahren, als Edmund Jacobsen die Progressive Muskelentspannung entwickelte, war Alltagsstress für viele ein Thema. Für die ständige Anspannung sind die Ursachen oft in Ängsten begründet, dass man beispielsweise seine Arbeit verliert oder man hat Konflikte in der Familie. Hinzu kommt ein ständiger Leistungsdruck, typisch für unsere heutige Gesellschaft, was viele Menschen langfristig überfordert.

Sind die Muskeln durch Stress bedingt übermäßig angespannt, führt das zu dauerhaften Problemen am Bewegungsapparat oder den Organen. Mögliche Folgen sind Kopf- und Rückenschmerzen, Verdauungsprobleme oder Bluthochdruck. Psychischer Stress schädigt den Körper maßgeblich.

Wirkung der PMR Methode

Mit Hilfe dieser Methode können die Teilnehmer an sich selbst erfahren, wie sie ihre Psyche durch die Muskulatur stärken können. Dazu spannt man eine bestimmte Reihe von Muskelgruppen für ca. 10 Sekunden an und entspannt sie anschließend für ca. 30 Sekunden, dann wiederholt man die Übung. Das Praktizieren von PMR stärkt Körper, Geist und Seele und führt zu mehr Ausgeglichenheit.